Powered by Cabanova
Jakobine Eisenach (Bina): Obleich sie das "dienstälteste" Mitglied der Darmstädter Kinder- und Jugend- Kompositionsklasse ist, war Bina schon immer die Jüngste im Kreis der Jungen. 1992 kam sie in Darmstadt zur Welt, bekam früh ersten Klavierunterricht und erfand nach kurzer Zeit ihren ersten eigenen Walzer. Mit Acht Jahren wagte sie sich mutig in die Welt der Großen und begann schon nach kurzer Zeit mit schlauen Kommentaren aufzufallen. So enstand bald ihr erstes "richtiges" Stück: eine schrille, verrückte Geschichte über eine vergessene Blume für Koloratursopran und riesigen Blumentopf. In der Zwischenzeit entstanden zahlreiche Kammermusikwerke für unterschiedliche Besetzungen, die sogar mit einem kleinen Stipendium der Stadt Darmstadt belohnt wurden. Zudem entdeckte sie ihr Interesse für fremde Kulturen und lernt neben der Schule und dem Komponieren fleißig Chinesisch. Website: www.jakobine-eisenach.de
- Homepage
- Inhalt
- Presse
- Trailer
- Protagonisten
  - Bina
  - Michelle
  - Roman
  - Christoph
  - Cord Meijering
- Filmemacher
- Plakat
- Kontakt